keyvisualkeyvisualkeyvisualkeyvisual

12.02.16 – Pressemitteilung

PDF Download

DEAG und Till Brönner schließen exklusiven Partnervertrag für das Live-Geschäft

Die DEAG Deutsche Entertainment AG und Till Brönner haben einen exklusiven Kooperationsvertrag abgeschlossen, der das komplette künftige Live-Geschäft des Künstlers umfasst. Die langfristige Partnerschaft zwischen der Tochtergesellschaft DEAG Classics AG und Till Brönner bezieht sich auf die Kerngebiete des Veranstalters in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Großbritannien. Außerdem besteht die Option der Ausweitung auf alle weiteren Länder Europas.
 

In dieser Konstellation wird die DEAG Classics AG künftig die Verantwortung für die Umsetzung des kompletten Live-Programms von Till Brönner übernehmen. Als international gefeierter Jazz-Trompeter ist der Gentleman zum Weltstar aus Deutschland avanciert und begeistert auf seinen grandiosen Konzerten mit seinem unverkennbaren coolen Sound seine Fans ebenso wie die Experten der Jazzszene.
 
Mit dem aktuellen Signing haben beide Parteien bereits eine gemeinsame Marschroute formuliert: Langfristig wird sich Till Brönner gemeinsam mit der DEAG Classics AG neben den Kernthemen verstärkt dem Till Brönner Orchestra widmen, mit Fokus auf den Künstler und charismatischen Entertainer.
 
„Wir freuen uns außerordentlich mit Till Brönner künftig einen Weltklassekünstler begleiten zu dürfen, der im internationalen Vergleich seinesgleichen sucht. Till Brönner ist ein exzellenter Trompeter und außerordentlicher Künstler der Spitzenliga, dem noch viele Wege offen stehen. Wir sind gespannt auf die gemeinsam Reise, die uns bevorsteht“, kommentiert Prof. Peter Schwenkow, Vorstand der DEAG, die Vertragsunterzeichnung.
 
Auch Till Brönner zeigt sich äußerst zufrieden über die neue Kooperationspartnerschaft: „Es ist mir Freude und Ehre zugleich mit einem der erfahrensten und erfolgreichsten Unternehmen dieser Branche meine zukünftigen Projekte live umzusetzen. Jazz zählt für mich nach wie vor zur lebendigsten Musik der Gegenwart und sein Publikum ist ein stabiles und wachsendes zugleich. Ich freue mich auf spannende und erfolgreiche Jahre!“