keyvisualkeyvisualkeyvisualkeyvisual

Corporate Governance - Entsprechenserklärung

Erklärung von Vorstand und Aufsichtsrat der DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft gemäß § 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Den Verhaltensempfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) in der Fassung vom 5. Mai 2015 sowie nach dessen Änderung in der nunmehr geltenden Fassung vom 7. Februar 2017 wurde und wird mit Ausnahme der nachstehenden Abweichungen entsprochen:

1. Die D&O-Versicherung für den Aufsichtsrat sieht keinen Selbstbehalt vor, da dies im Hinblick auf die moderate Höhe der Aufsichtsratvergütung zur Verhaltenssteuerung weder angemessen noch erforderlich erscheint. (3.8 DCGK)

2. Die Empfehlung der Einrichtung von geschützten Hinweisgebersystemen ist aufgrund damit verbundener umfangreicher arbeits- und datenschutzrechtlicher Aspekte und einem damit einhergehenden hohen administrativen Aufwand nicht umgesetzt. Im Hinblick auf die überschaubare Größe des Unternehmens, die geringe Anzahl von Mitarbeitern sowie das konkrete Risikoprofil des DEAG Konzerns wird die Einrichtung eines solchen Hinweisgebersystems für nicht erforderlich erachtet. (4.1.3 DCGK)

3. Ausschüsse des Aufsichtsrats werden nicht gebildet. Bei einem Aufsichtsrat der nur aus drei Mitgliedern besteht kann jede Sachfrage, die eine Mitwirkung des Aufsichtsrats erfordert, unter unmittelbarer Einbindung aller Aufsichtsratsmitglieder erfolgen. Eine Steigerung der Effizienz der Aufsichtsratstätigkeit ist durch eine Ausschussbildung bei dieser Sachlage nicht zu erwarten. (5.3.1 bis 5.3.3 DCGK)

4. Der Konzernabschluss wird nicht binnen 90 Tagen nach Geschäftsjahresende, die Zwischenberichte werden nicht binnen 45 Tagen nach Ende des Berichtszeitraums öffentlich zugänglich gemacht. Die Veröffentlichung erfolgt jeweils im Rahmen der gesetzlichen und börsenrechtlichen Fristen. Eine frühere Veröffentlichung ließe sich, auch angesichts verschiedener nicht börsennotierter Tochter- und Beteiligungsgesellschaften im Ausland, nur mit deutlich erhöhtem personellem und organisatorischem Aufwand und damit nur mit erheblichen Mehrkosten erreichen. (7.1.2 DCGK)

Berlin, den 15. Dezember 2017

 

Für den Aufsichtsrat                        Für den Vorstand

    

Wolf-D. Gramatke                           Prof. Peter L.H. Schwenkow                           

Aufsichtsratsvorsitzender                Vorstandsvorsitzender    
  

Dokumente
05.05.2017 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 82 KB) Online verfügbar
13.12.2016 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 48 KB) Online verfügbar
10.12.2015 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (12 13 KB) Online verfügbar
11.12.2014 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 21 KB) Online verfügbar
12.12.2013 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 20 KB) Online verfügbar
12.12.2012 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (12 55 KB) Online verfügbar
14.11.2011 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 7 KB) Online verfügbar
20.05.2011 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 18 KB) Online verfügbar
14.12.2010 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 5 KB) Online verfügbar
17.12.2009 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 16 KB) Online verfügbar
17.12.2008 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 14 KB) Online verfügbar
19.12.2007 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 14 KB) Online verfügbar
14.12.2006 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 15 KB) Online verfügbar
27.02.2006 Erklärung zum Corporate Governance Kodex (PDF 40 KB) Online verfügbar