keyvisualkeyvisualkeyvisualkeyvisual
Prof. Dr. Katja Nettesheim Prof. Dr. Katja Nettesheim
Mitglied des Aufsichtsrats
geboren am 04.03.1974

Gründerin & Geschäftsführerin von _MEDIATE
Katja Nettesheim hat vor dem Aufbau der eigenen Firma im Jahr 2008 langjährige Berufserfahrung im Axel Springer-Konzern gesammelt. Dort war sie in den Bereichen M&A und auch in der Verlagsgeschäftsführung der Hamburger Regionalzeitungen operativ tätig. Zuvor hat die Juristin mehrere Jahre als Unternehmensberaterin für die Boston Consulting Group gearbeitet – vor allem in den Bereichen Medien und Private Equity. Zu Beginn ihrer Berufstätigkeit war sie Rechtsanwältin für internationales Steuer- und Gesellschaftsrecht, u.a. bei Freshfields und Shearman & Sterling.

Die Expertin für die Bereiche Digitale Transformation, Strategisches Business Development und Investments/M&A lehrt ferner als Professorin für Digitales Medienmanagement an der Steinbeis-Hochschule, School of Management and Innovation. Durch diese Tätigkeit beschäftigt sich Katja Nettesheim ständig und eingehend mit den neuesten Entwicklungen der digitalisierten Märkte und den verschiedenen Strategien der Marktteilnehmer.

Download Lebenslauf

Letztes Update: 01/2019
Aktuelle Mandate Beteiligungsgesellschaft des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (inkl. u.a. Frankfurter Buchmesse); Frankfurt
Aufsichtsrätin (seit 08/15)

Wild Bunch AG (ehemals Senator Entertainment AG); Berlin
Aufsichtsrätin (seit 09/14)

HRpepper GmbH & Co. KGaA (Organisationsberatung); Berlin
Aufsichtsrätin, stellvertretende Vorsitzende (seit 09/12)

GMPVC German Media Pool (Media for Equity-Fonds); Berlin
Mitgründerin & Beirat (seit 03/11)
2009 - heute _MEDIATE (Unternehmensberatung), Berlin
Gründerin & Geschäftsführerin
2005 – 2008 Axel Springer; Berlin und Hamburg
Leitung Sonderprojekte, Verlagsgeschäftsführung der Hamburger
Regionalzeitungen (10/07-12/08)
Leitung von M&A-Projekten, Bereich Controlling, M&A und Recht (10/05-09/07)
2003 - 2005 The Boston Consulting Group (BCG); München und Berlin
Beraterin, Schwerpunkt: Corporate Finance & Strategy in den Industrien Medien, Private Equity, Konsum- und Industriegüter
2001 - 2003 Shearman & Sterling; München
Rechtsanwältin im Bereich Internationales Steuer- und Gesellschaftsrecht
1998 - 2001 Referendarin, u. a. bei Freshfields, in München, New York und Madrid
1998 - 2000 Promotion
Ludwig-Maximilians-Universität; München Lehrstuhl für Völkerrecht, Prof. Dr. Bruno Simma
Bereich: Wirtschaftsvölkerrecht
1998 - 2001 Referendariat
Regierung von Oberbayern / OLG München
1993 - 1998 Studium der Rechtswissenschaften