Zurück zur Übersicht

Am 26.12.2019

Betamensch

Jahresabschlusskonzert 2019

Nach der Veröffentlichung ihrer zweiten EP „Was wir waren“ über Downbeat/Warner Ende April 2019 und diversen Shows u.a. in Hamburg und Berlin kündigt das Nürnberger Alternative Rock-Trio Betamensch nun sein Jahresabschluss-Konzert an. Die drei Musiker treten am 26. Dezember 2019 im Nürnberger Club Stereo auf.

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Dienstag, dem 9. Juli 2019. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Die aktuelle EP „Was Wir Waren“ des Nürnberger Trios um den Sänger und Gitarristen Miguel Mayorga und Schlagzeuger Johannes Preßl bildet den vorläufigen Höhepunkt in der Geschichte der Band, die seit ihrer Gründung im Jahr 2014 einige Umbesetzungen überlebt und in Zeiten von Schnelllebigkeit immer noch beständig an die eigene Sache geglaubt hat.

Betamensch sind eine Band, die mit einer selbstsicheren Leichtigkeit zu schätzen weiß, woher sie kommt und sich plattitüdenfreien Rock mit Pop-Appeal groß auf die Fahne geschrieben hat. Von Beginn an legt man hohe Maßstäbe an das eigene Songwriting: Textliche und musikalische Qualität sollen wichtiger sein als ein Album-Schnellschuss und weil sich das erste aufgenommene Material noch nicht „griffig und eigenständig genug“ anfühlt, wie Mayorga meint, folgt 2016 ein bandinterner Neustart. Ein Jahr lang feilen Betamensch an frischen Songs. Das neue Material testen sie vor Publikum. Kreuz und quer tourt die Band im Miet-Wohnmobil durch die Bundesrepublik. Der größte Auftritt steigt beim ‚Green Juice Festival‘ im August 2017 in Bonn.

Was mit einer Schnapsidee begann, wird bis heute mit Elan und Do-It-Yourself-Manier konsequent verfolgt. Ein langer Weg von der ersten Idee, Verhandlung mit einem Majorlabel, ausgedehnter Selbstfindungsphase, Support-Touren und Festivalauftritte, bis hin zur Debüt-EP, die im Februar 2018 via Downbeat und Believe erscheint.

Nach Produktionen mit Produzenten wie Florian Nowak und Kurt Ebelhäuser, beschließt die Band, sich im Sommer 2018 in das eigene Studio zu verschanzen, um neues Material aufzunehmen. Mit Erfolg, denn die erste Single „Heldentrauma“, die anschließend im Herbst mitsamt einem Tour-Impressionen Video veröffentlicht wird, landet prompt auf diversen Spotify-Playlisten, geschmückt mit einem Cover-Feature.

Nachdem die Band im Januar darauf die eigenständige Single „Neonlicht“ veröffentlicht, erscheint am 26.04. 2019 ihre zweite EP „Was Wir Waren“ auf Downbeat/Warner.  Mit den vier darauf enthaltenen Tracks verfolgen Betamensch ihre selbstgesetzte Marschroute unbeirrt weiter: energetische, geradlinige und eingängige Rocksongs mit klischeefreien Texten in deutscher Sprache. Der beste Beleg dafür ist der Opener „Halt Mich“,  der am 28.03. im „Stahlwerk“ mit Jan Schwarzkamp bei Radio Fritz Premiere feiert. Den dazugehörigen Clip beschreibt Miguel wie folgt: „Im Video zu Single ‚Halt Mich‘ erzählen wir von der rückblickenden Versöhnung mit Situationen. Das Szenario gleicht anfangs einem gewöhnlichen ‚Performance Video‘, welches zugleich von einem verrückten und hektischem Director instruiert wird, welcher dem Team und der Band seine ‚große Vision‘ vermitteln will. Hierbei geschieht alles in einem Onetake, auf Edits wird verzichtet. Jedes Kameraabwenden vom Bild, jeder Wackler, jeder ‚Fehler‘ bleibt so im Bild. Im letzten Refrain wird der Onetake mit dem ersten Cut aufgelöst.“

Sänger und Gitarrist Miguel Mayorga und Schlagzeuger Johannes Preßl werden zusammen mit ihrem Live-Bassisten Tobias Ottenschläger das Jahr 2019 mit einem exklusiven Konzert im Nürnberger Club Stereo abschließen.

Weitere Informationen unter: www.betamensch.de

 

Tour Promoter: Wizard Promotions Konzertagentur GmbH
Datum Stadt Location Uhrzeit
Do, 26.12.2019 Nürnberg Stereo 20:00 Tickets