06.08.18 – DEAG-Pressemitteilung

DEAG-Tochter Kilimanjaro veranstaltet ausverkauftes Festival Belladrum in Schottland!

In der vergangenen Woche fand vom 2.-4. August das Belladrum Tartan Heart Festival in den Highlands von Schottland statt. Die Besucher feierten an drei Tagen bei der bislang größten Ausgabe des Festivals ein friedliches und ausgelassenes Musikfest in einzigartiger Kulisse. Bereits im neunten Jahr in Folge war das Belladrum Tartan Heart Festival lange im Voraus restlos ausverkauft. Paloma Faith, Primal Screem und Amy MacDonald waren dieses Jahr die Headliner.

Ende Juni 2018 erwarb Die DEAG Deutsche Entertainment AG eine Beteiligung von 100 % am Belladrum Festival über ihre 51-prozentige Tochtergesellschaft Kilimanjaro Live Limited mit Sitz in London.

Detlef Kornett, DEAG Deutsche Entertainment AG CMO & International Business Affairs, zieht ein positives Resümee über die diesjährige Ausgabe und blickt positiv auf das zukünftige Entwicklungspotential: „Die begeisterten Reaktionen der Besucher und die mitreißenden Performances von verschiedensten Acts auf insgesamt 16 Bühnen bewiesen auch dieses Jahr, dass das Belladrum einen ganz besonderen Stellenwert in Großbritannien hat. Nach neun ausverkauften Jahren in Folge sind wir davon überzeugt, gemeinsam mit Kilimanjaro Live Limited und Joe Gibbs auch die kommenden Jahre zu gleichem Erfolg zu führen und mit dem Festivalkonzept immer ganz nah an den Wünschen und Bedürfnissen der Besucher zu sein.“  

Belladrum ist ein etabliertes Festival in Schottland und hat seit vielen Jahren eine große Bedeutung für den dortigen Live-Musikmarkt. Die geografische Lage und regionale Verwurzelung sowie die perfekte Mischung aus Musik, Kultur und Familienunterhaltung macht es für Musikfans aus mehreren Generationen so besonders. Die DEAG-Tochtergesellschaft Kilimanjaro ist mit dem Festival bereits seit längerem erfolgreich verbunden. Der britische Veranstalter hat in den letzten acht Jahren exklusiv Künstler für das Festival gebucht, das jedes Jahr ein Programm aus lokalen Nachwuchstalenten und nationalen Stars präsentiert. Künstler wie die britischen Indie-Rockbands  1975 und Catfish and the Bottlemen sowie der britische Sänger Ed Sheeran nutzten bereits die Bühne des Belladrum als Sprungbrett und gehen seither mit Kilimanjaro weiter auf Tournee.