22.11.19 – DEAG-Pressemitteilung

Erfolgreiche Eröffnung von Weihnachten im Tierpark mit prominenten Gästen!

Erfolgreiche Eröffnung von Weihnachten im Tierpark mit prominenten Gästen
3… 2… 1… LICHTER AN! – Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller persönlich betätigte am heutigen Abend des 21. November den roten Buzzer und ließ damit den Tierpark Berlin erstmals in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Auch Sängerin Ute Freudenberg war mit dabei. Somit ist das neue Wintererlebnis „Weihnachten im Tierpark“ offiziell eröffnet. Hunderttausende Lichter hüllen den Tierpark Berlin mit dem historischen Schloss Friedrichsfelde nun bis zum 5. Januar 2020 in ein glitzerndes Gewand und laden ein zu einem wundervollen Ausflug in eine leuchtende Winterwelt.

Es begrüßten Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem sowie von Veranstalterseite Christian Diekmann, Vorstand der Deutschen Entertainment AG, die zahlreich erschienenen Premierengäste (u.a. Klaus Wowereit, Andreas Geisel, Ulrike Frank, Fabian Busch und Franz Dinda). Im Anschluss wurden die Anwesenden eingeladen, sich auf den Weg durch den eindrucksvoll erleuchteten Tierpark zu machen, an einer der Feuerschalen zu verweilen oder auf der wohl schönsten Eisbahn der Stadt einige Runden zu drehen.

Sängerin Ute Freudenberg äußerte sich begeistert: „Ich freue mich sehr bei ‚Weihnachten im Tierpark‘ dabei zu sein. Es ist wunderschön hier. Die als Park angelegten Wege mit den vielen Lichtinstallationen – so entspannend. Hier kann man herrlich spazieren gehen und sich auf Weihnachten einstimmen.“

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller beglückwünschte den Tierpark Berlin: „Ich gratuliere unserem Tierpark herzlich zu dieser wunderbaren Winter-Idee, die in diesem Jahr ihre Premiere erlebt. Der Auftakt ist vielversprechend und liegt ganz auf der überzeugenden unternehmerischen Linie, die Möglichkeiten des größten Tierparks Europas in Berlin-Friedrichsfelde zu entfalten und damit das besondere Profil des Tierparks als gesamtberliner Attraktion zu entwickeln. Das Schloss als Zentrum der einzigartigen Lichterinszenierung dürfte eine der Hauptattraktionen dieses ganz neuartigen Berliner Weihnachts-Events sein. Ich kann den Berlinerinnen und Berlinern und ganz besonders Familien nur raten: Sehen Sie es sich unbedingt an, sonst versäumen Sie etwas.“

Rund 30 Licht-Installationen erleben Groß und Klein auf dem etwa zwei Kilometer langen Rundweg. Sie illuminieren Brücken, Bäume und Skulpturen, säumen die Wege und Wasserläufe und setzen das farbenprächtig angestrahlte, historische Schloss Friedrichsfelde romantisch in Szene. Unzählige, winzige Leuchtdioden formen sich zu Würfeln, Kugeln und Tierfiguren. Unendlich viele Sterne in allen Größen sorgen für eine einzigartige, stimmungsvolle Atmosphäre. Hier lädt funkelnd der „Lichtertunnel“ zum Durchwandern ein, dort beeindruckt schimmernd Berlins erster „Feuergarten“.

Das Schloss Friedrichsfelde samt einladender Eisbahn in unmittelbarer Nähe bildet den Mittelpunkt dieser weihnachtlichen Lichterkunst. Wer den Rundgang noch gemütlich ausklingen lassen möchte, kann sich hier außerdem mit leckeren Speisen und Getränken an einer der vielen kulinarischen Hütten versorgen, oder am knisternden Feuer aufwärmen.

Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem zeigt sich zufrieden: „Die hunderttausenden einzelnen Lichtpunkte schaffen etwas ganz Besonderes, gar Magisches. Sie zeigen eine gänzlich neue Facette der wunderbaren Parkanlage unseres Tierparks und ermöglichen damit ein einzigartiges Wintererlebnis für die ganze Familie. Ich bin wirklich stolz auf das Ergebnis und wünsche mir, dass uns vor allem viele Berlinerinnen und Berliner sowie 'Nachbarn' aus Brandenburg mit ihren Besuchen belohnen.“

Bis 5. Januar 2020. Täglich geöffnet von 17:00-22:30 Uhr (geschlossen am 25. und 26. November sowie am 2./3., 24. und 31. Dezember). Letzter Einlass: 21:00, letzter Start in den Rundweg: 21:15 Uhr
Alle weiteren Informationen unter www.weihnachten-im-tierpark.de.

Hier Tickets sichern