Am 18. und 19. August 2023 putzen sich Schloss und Park Sanssouci zur Potsdamer Schlössernacht ausgesprochen „prächtig“ für ihre Gäste heraus. Blumig bunt und inhaltlich „oranje“ folgt die Traditionsveranstaltung in diesem Jahr thematisch dem Jahresmotto der Potsdamer Kulturpartner „Holland in Potsdam“. So verwandelt sich das Motto des Abends von „prächtig“ in „PRACHTIG!“ Potsdam sieht orange!

“Potsdam sieht Orange”

„Prachtig!“ verspricht die Potsdamer Schlössernacht in der Tat zu werden. Der sonst nachts in tiefe Dunkelheit gehüllte Park des UNESCO Weltkulturerbes wird zu einem kulturellen Sommernachtstraum. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden ist der einmalige Schlosspark Sanssouci hell erleuchtet und wird zur riesigen Bühne für eine bunte Mischung aus Musik, Gauklerei, Schauspielerei, Artistik und prominenten Lesenden. Die historischen Schlösser leihen ihre Mauern für fantastische Lichtinstallationen und bieten eine Leinwand, die man sich kunstvoller und umfangreicher kaum wünschen kann. Ein leuchtender Schleier legt sich auf das historische Gelände und leise Klänge laden zum Verzaubern-lassen ein.

Inmitten der sommerlich romantischen Parklandschaft können sich die Gäste treiben lassen und von einem künstlerischen Höhepunkt zum nächsten flanieren. Das abwechslungsreiche Programm lädt zum Teilhaben, zum Lachen, zum Tanzen oder einfach nur zum Genießen ein. Konzerteinlagen, Theaterstücke sowie Darbietungen aus Varieté und Literatur, finden sich gleichermaßen eingebettet in diesen märchenhaften Spaziergang für die ganze Familie. Auch an den beliebten Gartenführungen kann in 2023 wieder teilgenommen werden. Dabei bleibt das holländische Jahresmotto 2023 überall im Programm thematisch ganz in der Nähe der Besucher und Besucherinnen.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.potsdamer-schloessernacht.de